Die Zentralstaubsauganlage – modern, hygienisch, smart. Mit Power satt – ein Leben lang.
Zentralstaubsauganlagen von FAWAS GmbH

Hygiene, Gesundheit und Komfort stehen beim Neubau oder beim Modernisieren ganz oben auf der „Wunschliste“. Besorgniserregend ist die heutige Entwicklung hin zum so genannten „Smart Home“, bei dem sich das Marketing regelrecht überschlägt. Den Menschen werden sinnvolle Dinge, aber mehr und mehr auch fragwürdige bis unnütze „Features“ angeboten und eingeredet. Inwieweit smarte Kühlschränke, Waschmaschinen, Lichtsteuerungen, Rollläden, Türschlösser … zum hygienischen und gesunden Wohlfühlen beitragen sollen,  ist äußerst fragwürdig. Noch fragwürdiger sind die Marketingaktionen für „smarte“ Reinigung mit so genannten „Saugrobotern“ und Akku-Handstaubsaugern.

Hinterfragt man nämlich Saugkraft und Filterfunktion, dann sind die Ergebnisse eher weniger „smart“ und genauso problematisch wie bei „normalen“ Staubsaugerungetümen.

Im Gegenteil – meist produzieren solche Geräte mehr atembare Feinstäube beim Saugen und der atembare, gesundheitsgefährdende Feinstaubgehalt ist oft nach dem Saugen messbar um ein Vielfaches höher als vor dem Saugen. 

Die allermeisten Filter dieser Geräte können diese Stäube nicht filtern, nein, sie verteilen Sie erst richtig in der Atemluft. Fatal! Fatal deshalb, weil gerade „Smart Homes“ meist optimal wärmegedämmt und dicht sind. Die Anhäufung von atembaren Feinstäuben steigt dann schnell in einen „kritischen“ Bereich an.

Die zentrale („smarte“) kontrollierte Wohnraumbelüftung ist bis auf wenige Ausnahmen auch nicht die Antwort auf diese Mikrostäube. Die meist eingesetzten so genannten F7-Filter werden zeitlich und technisch nur begrenzt mit diesen Stäuben fertig.

Was bleibt? „Smart“ in Bezug auf Hygiene, Gesundheit und damit in erster Linie für optimalen Wohlfühlfaktor in der Wohnung, ist einzig und allein die „gute alte“ und seit Jahrzehnten bewährte Zentralstaubsauganlage. Heute moderner und notwendiger denn je! Das einzige Ventil gegen Feinstaub in den eigenen vier Wänden, die heute gedämmt und dicht sind wie nie zuvor. Feinstaub wird nahezu rückstandsfrei aus dem Wohnbereich entsorgt, weil der starke, langlebige Zentralstaubsauger außerhalb des Wohnbereichs installiert wird und die feingefilterte Staubluft ins Freie abbläst. Komfortabel ist die Leichtigkeit des Saugschlauches. Freude macht die Saug-Power. Grenzenlos – dreidimensional! Für ein optimales Wohnklima! Feinstaub ade! Smart sind die Menschen, die dies verstehen und realisieren. Und natürlich: Dann ist das „Smart Home“ auch wirklich „smart“. 

Teuer? Nein! Für ein durchschnittliches Einfamilienhaus um die 2000 Euro. Die Lebensdauer? Erfahrungsgemäß 20 bis 30 Jahre für das Gerät. Die Installation hält solange wie das Haus.

Und Service? Gute Zentralstaubsauger, wie FAWAS sie anbietet, brauchen keinen Service. Folgekosten? Keine! FAWAS-Zentralstaubsauger verfügen über einen patentierten so genannten selbstreinigenden Hubfilter, der im Prinzip über viele Jahre treuen Dienst tut und dem smarten Besitzer viel Geld spart. Denn dieser hat vorher nachgerechnet, was teuere Filtertüten für normale Staubsauger 20 Jahre lang kosten. Wieviele Staubsauger er in 20 Jahren kaufen muss. Wieviele kaputte Akkus oder gar neue so genannte „Roboter“ oder Handstaubsauger er in 20 Jahren benötigt.

Komfortabel ist die Leichtigkeit des Saugschlauches. Freude macht die Saug-Power. Grenzenlos – dreidimensional!