Viessmann Vitocal 250-S
Kostenlose Umweltwärme in bestehende Heizungsanlagen integrieren

Hybridgeräte sind ideal für Häuser geeignet, die erst in den kommenden Jahren energetisch saniert werden sollen und derzeit noch hohe Temperaturen im Heizsystem benötigen. In diesen Gebäuden bietet es sich an, im Rahmen einer schrittweisen Komplettsanierung zunächst den vorhandenen Gas- oder Öl-Heizkessel um die Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 250-S für Hybridbetrieb zu ergänzen. 

Die Wärmepumpe übernimmt einen Teil der Wärmeversorgung und reduziert so den Verbrauch fossiler Energie sowie die CO2-Emissionen. Mit den zu einem späteren Zeitpunkt erfolgenden Dämmmaßnahmen – zum Beispiel im Rahmen von ohnehin erforderlichen Instandhaltungsarbeiten an der Gebäudehülle – nimmt dann der Anteil der Wärmepumpe an der Jahresheizarbeit mehr und mehr zu. So ist ein gleitender Übergang von fossilen zu erneuerbaren Energien möglich. 

Flexibel mit Gas- und Öl-Heizkesseln kombinierbar

Die wandhängende Luft/Wasser-Wärmepumpe für Hybridbetrieb Vitocal 250-S ist konzipiert für die flexible Kombination mit Gas- und Öl-Heizkesseln unterschiedlicher Leistung. Die Anbindung an bodenstehende oder wandhängende Kessel bis 30 Kilowatt sowie an Warmwasserspeicher ist denkbar einfach. Denn in der Inneneinheit der Wärmepumpe sind die komplette Hydraulik und alle elektrischen Komponenten vorinstalliert. So lassen sich auch bestehende Anlagen einfach mit der Vitocal 250-S nachrüsten und auf den neuesten Stand der Technik bringen. Das Gerät erreicht die Effizienzeinstufung A++.

Hybrid Pro Control regelt den Energiemix

Die in der Wärmepumpe integrierte intelligente Regelung mit Hybrid Pro Control optimiert automatisch den Betrieb beider Wärmeerzeuger – abhängig von Energiepreisen und Außentemperatur. Ob besonders ökologisch oder ökonomisch geheizt werden soll, gibt der Betreiber vor. Je nachdem, welcher Energieträger aktuell am wirtschaftlichsten genutzt werden kann, steuert die Regelung den jeweiligen Wärmeerzeuger an und erzielt so immer die niedrigsten Emissionen bzw. Heizkosten. 

Mit der als Zubehör lieferbaren WLAN-Schnittstelle Vitoconnect 100 und den Viessmann Apps ViCare, Vitotrol Plus und Vitoguide können Bedienung und Service der Heizungsanlage einfach über das Internet erfolgen. 

Mit Eigenstrom die CO2-Emissionen noch weiter senken

Wird die Wärmepumpe mit regenerativ erzeugtem Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage betrieben, verringern sich deutlich die CO2-Emissionen sowie die Abhängigkeit von der öffentlichen Stromversorgung. Vitocal 250-S ist serienmäßig für die Nutzung von selbst erzeugtem Strom ausgelegt. Dabei werden die voraussichtliche Leistungskurve der Photovoltaikanlage und der Wärmebedarf automatisch berücksichtigt. Wenn dann noch ein Stromspeicher in das System integriert ist, wird der Strombezug aus dem Netz auf ein Minimum reduziert – das macht unabhängig von steigenden Strompreisen. Viessmann bietet dazu mit Vitovolt Photovoltaikmodulen und Wechselrichtern sowie dem Vitocharge Stromspeicher alle erforderlichen Komponenten an, alles aus einer Hand und exakt aufeinander abgestimmt.

Vorteile für Marktpartner

-Einfache Planung
-Kurze Montagezeit
-Flexible Aufstellung
-Regelung mit Hybrid Pro Control
-Einfacher Service

Vorteile für Betreiber

-Optimaler Betrieb von Wärmepumpe mit einer Gas-/Öl-Heizung
-Niedrige Betriebskosten
-Kompakte Inneneinheit
-Zukunftssichere und flexible Lösung

Technische Daten

-Leistung: 1,2 bis 16 kW
-COP bis 5,1 (bei A7/W35°C nach EN 14511)

Die wandhängende Luft/Wasser-Wärmepumpe für Hybridbetrieb Vitocal 250-S ist konzipiert für die flexible Kombination mit Gas- und Öl-Heizkesseln unterschiedlicher Leistung.
Die Luft/Wasser-Wärmepumpe für Hybridbetrieb
Vitocal 250-S von Viessmann hat die höchste Effizienzeinstufung A++.
In der Inneneinheit der Wärmepumpe sind die komplette Hydraulik und alle elektrischen Komponenten vorinstalliert, so ist die Anbindung an den zweiten Wärmeerzeuger denkbar einfach.

Heizsysteme
Industriesysteme
Kühlsysteme

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
35107 Allendorf (Eder)
Telefon: +49 (0)6452 702533
info-pr@viessmann.de
www.viessmann.de

Viessmann Group

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,22 Milliarden Euro. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger. 

Infrarot-Heizungssyteme im Neubau | DAS Konzept
Heizungsarten, Prinzip der Infrarot-Heizung, Wirtschaftlichkeit , Mythos Stromkosten , Vollkosten

Einführung

Wer heute einen Neubau plant steht vor der Frage ein geeignetes Heizsystem aus einer sehr vielfältigen Auswahl zu bestimmen.

Durch die Energiewende ist ein Haus zu einer gedämmten Festung’ geworden. Technisch gesehen ist die Dämmung eine Anti-Heizung.

Je mehr Dämmung, desto weniger Heizung ist nötig. Nur sind es zwei verschiedene handwerkliche Gewerke, die auch dem Eigennutz des Handwerkers unterliegen. 

Die meisten, wenn nicht fast alle Heizungen sind zu gross. In normalen Wohngebieten ist es kaum - 200 C im Winter .

Heizungsarten

Die Physik unterscheidet bei den Heizungsarten Konvektion und Strahlung. Ein alter Heizkörper mit Vorlauf 900 C hatte durch den Umluftkreislauf / Wirbel etwa 50 % Konvektion und 50 % Strahlungsanteil. 

Wenn man sich diesen Heizkörpern näherte konnte man die Strahlung deutlich fühlen.

Die heutigen Niedertemperaturheizungen haben hohe Konvektionsanteile, damit aber eben auch Staubwirbel.

Anders bei der Strahlungs - oder Infrarot -Heizung. Hier wirkt die Strahlung auf die Oberflächen, Staubwirbel sind fast nicht vorhanden.

Qualifizierte Kostenbetrachtung

Oft sind die angeblichen Kostenbetrachtungen eher eine Milchmädchenrechnung denn etwas Solides.Wirklich gut ist es nur, wenn man alle Kosten zur Lösung einer Aufgabe betrachtet, die s.g. Systemkosten.

Also in diesem Fall alle Kosten die zur Erreichung oder Stabilisierung der Temperatur im Innenbereich unmittelbar nötig sind. Das ist logischerweise die Dämmung, die Heizung als Hardware, die Betriebskosten, möglichst alle von Versicherung bis Wartung .

Dann wird wie die Übersicht  1 zeigt sehr schnell klar, dass die Heizsysteme sich dramatisch unterscheiden.

Prinzip der IR - Heizung

In einer Panele, welche wie ein grosses Bild aussieht, wird Wärme erzeugt. Dadurch strahlt die Oberfläche in den Wohnraum. Auf der Haut oder an Oberflächen wie Wand, Möbel, ... erzeugt diese Wärme wie die Sonne an einem klaren, schönen Tag. In einem wärmegedämmten Haus ist die nötige Menge dieser Wärme nicht mehr sehr groß.

Verbrauch, die Frage aller Fragen

Es gibt wenige Werte in der Betriebswirtschaft bei denen die Mythen derart weit von der Realität entfernt sind. Deshalb sind auf den folgenden Seiten einige typische Datenreihen über den Verbrauch einer Infrarot-Heizung dargestellt.

Die Kosten pro Kilowatt-Stunde sind an einigen Beispielen in der Tabelle 1 gelistet.

Man erkennt deutlich, dass der Stromverbrauch für die Infarrottechnik sich am unteren Ende der üblichen Kosten für Heizung bewegt. Auch hier gilt, dass eine sinnvolle Nutzung die Kosten im individuellen Fall reduziert.

Übersicht Tarife für IR  – Heizung

Die Stromtarife für diese Art Heizung sind von vielen Anbietern extra auf die Bedürfnisse angepasst. Wir zeigen hier die variablen Kosten des Tarifs. Bei den Anbietern kommt aber ein fixer Anteil dazu.

Paket : Heizung plus Batteriesystem

Die Energiefreiheit bietet ein System mit Schwarmtechnik. Damit haben Sie den Vorteil, dass der überschüssige Strom in Deutschland kostenlos (das ist kein Schreibfehler) auch an Sie verteilt wird. Dies geschieht, da durch den Einsatz der Batterie in Ihrem Haus der Strom der Volkswirtschaft erhalten bleibt. Somit müsste sonst sogar ein Strafpreis für die Ableitung bezahlt werden.

Neben diesem Vorteil kann ein Batteriesystem natürlich den Strom einer PV - Anlage oder den eines BHKW (Blockheizkraftwerk) gut zwischen-speichern .

All dies kann durch die KfW, Frankfurt gefördert werden, wobei auf die genauen Bedingungen verwie-sen wird. www. kfw .de d Programm 275 .

Vollkostenrechnung 

Wenn man nun die Kosten für einen Neubau oder bei einer kompletten Sanierung für das Heizsystem vergleicht, dann ergibt sich ein Vorteil für die IR-Heizung (Bild 3). Die Daten sind für einen Neubau mit Gas (blau) oder Infrarot (rot). Dazu gehört eine PV Anlage.

In diesem Fall ist anzumerken, dass für beide Fälle die ersten 10 Jahre mit Wartung/Instandhaltung mit addiert wurden. Aber jeder Fall liegt anders , deshalb muss genau analysiert werden. Hier ist wegen dem Neubaugebiet auch im Fall der Gasheizung die neue Gasleitung zu bezahlen. In dem Bild 3 sind die Kosten des Verbrauchs nicht enthalten.

Für reale Häuser sind aber die Verbräuche in Bild 1, 2, 4 dargestellt.

Übersicht 1 : Kosten von Heizungen. Vergleich wasserführende Heizung (W Heizung) vs Infrarot-Heizung.
Bild 1 : Die Kosten in einem Haus vor / nach dem Einsatz einer IR-Heizung (roter Balken : Altbau).
Bild 3  : Vergleich der Kosten 1 (Einkauf + Montage + erste 10 Jahre Betrieb) für eine Heizung im Neubau, aber ohne Brennstoff / Strom
Vorläufige Werbung der Energiefreiheit

Digel-Heat

Die Energiewende hat auch viele Scharlatane auf die Bühne gebracht. Nach zehn Jahren ist die Entwicklung bei CO2 enttäuschend, die Kurve (Bild 1) ist weiterhin waagerecht.
Es ist also an der Zeit die Dinge richtig anzugehen. Dazu gehört eine Betrachtung des ganzen Lebenszyklus, nur die Zeit der Nutzung ist falsch. Die Kurve in Bild 1 fällt auch deshalb nicht, weil enorme Mengen Energie in die Produktion etwa von Dämmung gesteckt wird, in der ENEV das aber unberücksichtigt bleibt.

Beispiel Heizung

Der Bau von Heizungsanlagen erfordert unstreitig Energie (graue Energie). Bei dem hier vorgestellten System ist diese aber nur gering. In Bild 2 sind die unterschiedlichen Heizarten verglichen. Nur die Infrarot Heizung benötigt lediglich zwei energetisch nicht aufwendige Bauteile. Warum man dies zehn Jahre verschläft bleibt ein Rätsel.

Nun wird von den Kritikern behauptet, die ‚Stromheizung‘ braucht Unmengen Energie. Das stimmt nicht. Wenn man hier die mit Wärmestrahlung arbeitende IR-Heizung prüft, dann ist etwa bei dem Wechsel von Nachtspeicher auf Infrarot mit einer Ersparnis zu rechnen Bild 3.

Praxisbeispiele

Es werden unterschiedliche Anwenden verglichen, weil die kaufmännische Rechnungslegung sich doch unterscheidet. Der günstigste Fall ist entweder ein Neubau oder die komplette Sanierung der Heizung. Dann sind alle in Bild 4 gegenübergestellten Positionen zu berücksichtigen. Die Zeit der Nutzung wird gesondert betrachtet Bild x.

Neubau / Sanierung  Nachtspeicherheizung

Wenn Sie eine alte Nachtspeicherheizung haben, dann ist der Umbau bei Infrarot rechteinfach. Die alten Geräte werden entsorgt. Mit dem Energieversorger wird der Tarif abgeklärt. Er sollte um 20 ct/ kW liegen. Dann werden die IR-Panelen montiert, Kabel angeschlossen. Thermostate angeglichen oder notfalls erneuert,. FERTIG.

Kein Dreck, kein Stress, kaum Malerarbeiten. Jetzt beginnt der Spareffekt.
Mit einer wasserführenden Heizung hätten Sie jetzt ein mittleres Desaster hinter sich.
Die Grösse der Panelen sollten Sie von einem Fachmann berechnen lassen.

Neubau / Sanierung  Haus auf ‚grüner‘ Wiese

Bei diesem Fall ist der Spareffekt der Größte. Sie benötigen keinen Heizkeller mit der Technik. Der Kamin ist überflüssig. Was Sie abklären sollten, ohne es aber bereits kaufen zu müssen, ist die mittelfristige Lösung. Wollen Sie mit PV oder / und Batterie arbeiten. Dann sollten Leerrohre beim Bau gelegt werden. Ansonsten benötigen Sie die IR-Panelen, Thermostate, ein System für das heisse Wasser.

In Bild 6 sind Mittelwerte für den oft kontrovers diskutierten Stromverbrauch dargestellt. Eine seriöse Betrachtung  listet hier aber alle jährlichen Kosten für die Heizung auf, auch den Schornsteinfeger.

+

Entwicklung CO2
Bild 1 : Entwicklung CO2 Deutschland, grüner Balken ist Ziel für 2050 (ohne Dieselgate Korrektur)
Bild 3 : Vergleich des Stromverbrauchs blau Nachtspeicher, danach rot Infrarot
Einladung zur eltefa, Stuttgart
Produktionsanlagen bei Reutlingen

Heizsysteme
Heat pads
Zubehör

Digel Sticktechnik GmbH & Co. KG Hermann-Burkhardtstr. 7
72793Pfullingen
Telefon: +49 (0) 71 21 - 97 67 68 0
info@Digel-heat.com
www.digel-heat.com